Bildungswerk Rhein/Main e.V.
https://www.biwe-ffm.de/seminare/seminar/24031/
17.04.2024, 07:04 Uhr

Grundlagen des Datenschutzes und die Mitbestimmung des Betriebsrats

Der Betriebsrat hat in seiner täglichen Arbeit auch mit personenbezogenen Daten von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zu tun. Schon bei der Erfassung von Daten muss er die Regeln der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes beachten.

In diesem Seminar möchten wir euch einen Überblick über diese Regeln geben. Wir erklären, welche Rechte und Pflichten damit verbunden sind und was überhaupt unter dem Begriff "Daten" verstanden wird. Außerdem zeigen wir anhand von praktischen Beispielen, wie ihr die Daten richtig schützen könnt.

  • Grundlagen des Datenschutzgesetzes
    • Datenschutz im Betriebsratsbüro
    • Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
    • Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
    • aktuelle Rechtsprechungen
  • Änderungen durch das Betriebsrätemodernisierungsgesetz, insbesondere der neue § 79a BetrVG
    • Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Ausgewählte Probleme der Überwachung von Leistung und Verhalten der Beschäftigten
    • Eckpunkte für Betriebsvereinbarungen zur Einführung und Nutzung von IT-Systemen unter Berücksichtigung des Datenschutzes
    • Eckpunkte für Betriebsvereinbarungen zum Thema Homeoffice unter Berücksichtigung des Datenschutzes
  • Praxisbeispiele zum Schutz der Daten des BR
    • Wie man die Daten der Beschäftigten im Betriebsratsbüro schützt (z.B. Sozialdaten, Entgeltlisten)
    • Wie man sicher mit den Beschäftigten kommuniziert (z.B. E-Mail-Verkehr)
    • Der verantwortungsvolle Umgang mit Social Media


Auf Warteliste setzen
!

AKTUELLES THEMA

Referentinnen und Referenten
Michael Steiner
Oliver Sachs
Kanzlei Dr. Woeller, Tschakert & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB
Kosten

Seminargebühr zzgl. MwSt.
1.600,00 €

Freistellung / Kostenübernahme

Drucken Drucken