Bildungswerk Rhein/Main e.V.
https://www.biwe-ffm.de/seminare/seminar/g-02/
04.07.2022, 16:07 Uhr

Die strategische Ausrichtung im Betriebsratsgremium

Die im Frühjahr 2020 auch in Deutschland voll ausgebrochene Corona-Pandemie stellte Euch Betriebsräte (BR) vor große Herausforderungen.
Kurzfristig musstet Ihr Regelungen treffen, die Arbeit, Gesundheit und Privatleben in der Pandemie für die Beschäftigten organisieren und so dafür sorgen, dass sich die Arbeitsbedingungen nicht drastisch verschlechtern – auch für Euch selbst. Gleichzeitig habt Ihr deutliche Veränderungen in Eurer Rolle als Betriebsrat gespürt: es war nicht mehr so einfach wie bisher KollegInnen am Arbeitsplatz oder in der Cafeteria zu begegnen, Kontakte zu knüpfen, „kleine Klärungsgespräche“ zu führen oder auch Betriebsversammlungen zu organisieren.

Also scheint es uns angemessen, Euch die Möglichkeit zu bieten, nach der Wahl eine für die praktische Tagesarbeit wegweisende strategische Ausrichtung im Betriebsratsgremium zu entwickeln bzw. die bisher verfolgte Strategie auf der obigen Erfahrungsgrundlage zu hinterfragen.

Es bietet sich also an – neben den Fachseminaren – ein derartiges Strategie-Seminar zu buchen, wenn

  • das Gremium komplett aus erstmals gewählten Mitgliedern besteht.
  • es viele neue Betriebsratsmitglieder gibt.
  • der Betriebsrat eine neue Geschäftsordnung und Ziele formulieren möchte
  • ein Erfahrungsaustausch z.B. zu den oben angesprochenen Themen zwischen den langjährigen und den neu Gewählten BR-Mitgliedern gestaltet werden muss.
  • Sich das Gremium neu orientieren will oder muss (z. B. auch wenn sich das Unternehmen neu aufgestellt hat)

In diesem Seminar können die jeweiligen Bedürfnisse und Anforderungen des Gremiums eingebracht werden. Schwerpunkt ist aber die strategische Ausrichtung des gesamten Betriebsrats.

Nachfolgend ein möglicher Themenplan:

  • Reflexion gemachter Erfahrungen in den letzten 1-2 Jahren
  • Ist-Analyse strategischer Orientierungen des Unternehmens und die bisherigen Antworten des BR
  • Klärung strategischer Orientierung der BR-Arbeit und Ableitung von Zielen
  • Klärung der zur Zielverfolgung nötigen Struktur und Art der Zusammenarbeit/ Optimierung
  • Erarbeitung von Grundsätzen zur Betriebsratsarbeit inkl. gemeinsame Werte
  • Vorschlag für die Arbeit in Ausschüssen, Arbeitsgruppen u. Projekten
  • Information und Kommunikation innerhalb des Gremiums u. im Betrieb
  • Arbeit mit Checklisten/ neuesten Methoden

 

Angebot anfragen

Ansprechpartner/in
Betrieb
Referentinnen und Referenten
Klaus Wagenhals
Berater in Veränderungsprozessen, Planungsklausuren und Strategie-WS, Generationswechsel und Konfliktklärung
Werner Feldes
Organisationsberatung, Supervision, Projektmanagement
Freistellung
  • § 37.6 BetrVG und § 179.4 SGB IX

Drucken Drucken