Bildungswerk Rhein/Main e.V.
https://www.biwe-ffm.de/seminare/seminar/23006/
31.01.2023, 20:01 Uhr

Lohngerechtigkeit und betriebliche Entgeltgestaltung

Die betriebliche Entgeltgestaltung und Beachtung der Lohngerechtigkeit ist nach § 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG grundsätzlich mitbestimmungspflichtig. Es gibt aber auch Ausnahmen. In diesem Seminar gehen wir der Struktur und der Hintergründe des Mitbestimmungsrechtes nach.

  • Arbeitsvertrag, Tarifvertrag und Betriebsvereinbarung
    • Das Zusammenspiel der einzelnen Normen / Anspruchsgrundlagen
    • Gesetzes- und Tarifvorbehalte am Beispiel einer tariflichen Eingruppierung
    • Vor- und Nachteile einer betrieblichen Entgeltgestaltung
  • Die Mitbestimmung des Betriebsrates bei der betrieblichen Lohngestaltung nach § 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG
    • Zweck und Bedeutung der Vorschrift
    • Keine Mitbestimmung hinsichtlich der Höhe des Arbeitsentgeltes
    • Initiativrechte des Betriebsrates
    • Etablierung eines Entgeltsystems/Bildung von Entgeltgruppen und deren Änderung
  • Mitbestimmungswidrige betriebliche Lohngestaltung durch den Arbeitgeber
    • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrates nach § 87 Abs. 1 Nr. 10  BetrVG
    • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrates nach § 99 BetrVG (Eingruppierung/Umgruppierung)
Abgesagt
!

NEUES SEMINAR

Referentinnen und Referenten
Alexander Meindl
Gewerkschaftsanwalt
Veranstaltungsort
Best Western Hotel Rosenau
Steinfurther Str. 1-5
61231 Bad Nauheim
Kosten

Hotelkosten inkl. MwSt.
Verpflegung: 62,40 €

Seminargebühr zzgl. MwSt.
310,00 €

Freistellung
  • § 37 Abs. 6 BetrVG

Drucken Drucken