Bildungswerk Rhein/Main e.V.
https://www.biwe-ffm.de/seminare/seminar/22075-online/
04.07.2022, 17:07 Uhr

Liebes Betriebsratsmitglied, bist auch du schon geimpft?

Nicht impfen lassen, impfen lassen oder doch gleich ein Impf-Abo? Selten hat es eine Frage gegeben, die unsere Gesellschaft so sehr spaltet. Diese Thematik hat unsere Wohnzimmer längst verlassen und auch Einzug in unser tägliches Arbeitsleben gefunden.

Doch wie gehe ich in meiner Funktion als Interessensvertreter für alle Beschäftigten des Betriebes mit dieser Thematik um? Kann ich bei einem derartigen Thema überhaupt meine vom Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) auferlegte Funktion als Interessenvertreter für alle Mitarbeiter noch nachkommen oder droht meinem Betriebsratsgremium sogar selbst die Spaltung?

  • Allgemeine rechtliche Einordnung der Pandemie bezogen auf die Aufgaben, Rechte und Pflichten des Betriebsrates §§ 80 I Nr.1, Nr.2,  87 Nr.7 BetrVG
  • 3G am Arbeitsplatz und dessen Folgen
  • Ende der Entschädigung bei Nicht-Geimpften und die Folgen
  • Hygienekonzepte, Quarantäne, Homeoffice, § 87 Nr.7 BetrVG
  • Haftung für Impfschäden

 

Ziel:

Die Veranstaltung dient einerseits dazu, mit Hinblick auf die Pandemie, über die rechtliche Lage aufzuklären. Andererseits sollen im Dialog mit den TeilnehmerInnen alltägliche Probleme im Rahmen der Tätigkeit des Betriebsrates herausgearbeitet werden. In einem gemeinsamen Austausch mit Bezug auf die Rechte, Pflichten aber auch Möglichkeiten, werden Lösungsansätze für die oben aufgeworfenen Fragen vertieft. Dies soll vor allem einer Spaltung im Betrieb entgegenwirken und den Zusammenhalt stärken.

 

 

!

NEUES SEMINAR

!

Onlineseminar

Referentinnen und Referenten
Alexander Meindl
Gewerkschaftsanwalt
Veranstaltungsort
Online Seminar über Zoom Meeting

Kosten

Seminargebühr zzgl. MwSt.
170,00 €

Freistellung
  • § 37.6 BetrVG und § 179.4 SGB IX

Drucken Drucken