Bildungswerk Rhein/Main e.V.
https://www.biwe-ffm.de/seminare/seminar/22067/
29.11.2022, 05:11 Uhr

Gefährdungsbeurteilung Teil 1

Aufbau der Gefährdungsbeurteilung und Gefährdungsarten

Die Gefährdungsbeurteilung leitet sich aus dem Arbeitsschutzgesetz ab, auch wenn das Wort darin nicht explizit genannt wird. Die Gefährdungsbeurteilung ist die Grundlage für die Festlegung von Schutzmaßnahmen und die Voraussetzung für eine wirksame Prävention und somit für das betriebliche Eingliederungsmanagement.

In diesem Seminarteil zur Gefährdungsbeurteilung werden wir uns gemeinsam

  • näher mit dem Arbeitsschutzgesetz befassen
  • intensiv mit der Gefährdungsbeurteilung befassen
  • Gefährdungen physikalischer, chemischer und biologischer Art näher betrachten
  • anhand Beispielen aus Eurer betrieblichen Praxis, einer systematischen Ermittlung und Bewertung von Gefährdungen nähern
  • sinnvolle und praxisgerechte Dokumentationsmöglichkeiten überlegen
  • Möglichkeiten überlegen, wie die Gefährdungen beseitigt oder zumindest minimiert werden können
  • mit den Überwachungs- und Mitwirkungsmöglichkeiten des Betriebsratsgremiums beschäftigen

 

Abgesagt
!

NEUES SEMINAR

!

AUG-REIHE

Wichtiges Grundlagenseminar

Teilnahmevoraussetzung ist der Besuch unserer BR-Grundlagenseminare oder vergleichbares Wissen

Referentinnen und Referenten
Michael Schläger
Tobias Hölscher-Kroh
Veranstaltungsort
Hotel Spechtshaardt
Rolandstr. 34
63860 Rothenbuch
Kosten

Hotelkosten inkl. MwSt.
Verpflegung: 478,00 €
Übernachtung: 368,00 €

Seminargebühr zzgl. MwSt.
995,00 €

Freistellung
  • § 37 Abs. 6 BetrVG und § 179 Abs. 4 SGB IX

Drucken Drucken