Bildungswerk Rhein/Main e.V.
https://www.biwe-ffm.de/seminare/seminar/21067/
25.09.2021, 11:09 Uhr

Mitbestimmung und Zustimmungsverweigerung

Das Seminar beschäftigt sich mit den Mitbestimmungsrechten insbesondere nach § 87 Abs. 1 BetrVG also mit der Frage, wann der Betriebsrat ein Mitbestimmungsrecht hat und wie er es umsetzt. Im Seminar wird auch das neue Mitbestimmungsrecht des § 87 Abs. 1 Nr. 14 BetrVG behandelt, das als Betriebsrätemodernisierungsgesetz am 18. Juni 2021in Kraft tritt.

Den Seminarteilnehmern sollen Vorgehensweisen aufgezeigt werden, wenn der Arbeitgeber Maßnahmen einführt, ohne dass er den Betriebsrat ordnungsgemäß beteiligt hat. Das Seminar geht zudem auf das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats nach § 99 ff BetrVG ein. Dabei werden auch die Unterschiede der Mitbestimmungsrechte herausgearbeitet.

Es ist Ziel des Seminars, dass Betriebsräte ihre Rechte kennen und wissen, wie sie dies gegenüber dem Arbeitgeber durchsetzen können. Das Seminar orientiert sich an der aktuellen Rechtsprechung und Lehrmeinung. Die Seminarteilnehmer werden durch Fallbeispiele an die Problemfelder herangeführt und müssen im Verlauf des Seminars selbst Lösungen erarbeiten.

Anmeldung
Referentinnen und Referenten
Thomas Backes
Kanzlei Eric Schulien GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft
Veranstaltungsort
Parkhotel Frankfurt - Rödermark
Nieder-Röder-Str. 24
Rödermark
Kosten

Hotelkosten inkl. MwSt.
275,80 €

Seminargebühr zzgl. MwSt.
520,00 €

Freistellung
  • § 37.6 BetrVG und § 179.4 SGB IX

Drucken Drucken