Bildungswerk Rhein/Main e.V.
https://www.biwe-ffm.de/seminare/seminar/21016/
25.09.2021, 12:09 Uhr

Psychische Belastungen in der Arbeitswelt – Flucht in die Sucht?

Handlungsmöglichkeiten und Lösungsansätze für betriebliche Interessenvertretungen

Studien belegen, dass psychische Belastungen am Arbeitsplatz weiterhin zunehmen. Neben Einflüsse wie Arbeitstempo, Leistungsverdichtung, Monotonie, schlechtes Betriebsklima oder Vorgesetztenverhalten hat die Corona-Pandemie psychische Belastungen in vielen Bereichen weiter ansteigen lassen. Der Druck auf den Einzelnen nimmt immer weiter zu. In der Folge werden oft vermehrt Medikamente oder Alkohol und andere psychoaktive Substanzen konsumiert, um dem Druck Stand zu halten oder nach der Arbeit abzuschalten. In vielen Fällen ist dies der Anfang einer Abwärtsspirale Richtung Suchterkrankungen.

Nach dem Arbeitsschutzgesetz muss der Arbeitgeber psychische Belastungen ermitteln, beurteilen und so weit wie möglich vermindern. Diese Bestimmungen wurden 2013 vom Gesetzgeber nochmals konkretisiert. Betriebsräte haben dabei Mitbestimmungsrechte und Gestaltungsmöglichkeiten bei den Arbeitsbedingungen und der Integration psychischer Belastungen in die Gefährdungsbeurteilung.

  • Psychische Belastungsfaktoren in der Arbeitswelt - gesundheitliche Folgen
  • Welche Bedeutung haben psychische Belastungen in den neuen Arbeitsschutzbestimmungen?
  • Ermittlung psychischer Fehlbelastungen entsprechend §§ 5 und 6 ArbSchG
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Gefährdungsbeurteilung
  • Instrumente zur Erfassung psychischer Belastungen
  • Darstellung und Handhabung von Fragebögen und Checklisten
  • Erkenntnisse aus betrieblichen Beispielen
  • Wege zur Bewältigung psychischer Belastungen

 

Anmeldung
Referentinnen und Referenten
Fachreferenten/innen für Arbeits- und Gesundheitsschutz
Veranstaltungsort
Gartenhotel Heusser
Seebacher Str. 50
Bad Dürkheim
Kosten

Hotelkosten inkl. MwSt.
398,00 €

Seminargebühr zzgl. MwSt.
750,00 €

Freistellung
  • § 37.6 BetrVG und § 179.4 SGB IX

Drucken Drucken