Bildungswerk Rhein/Main e.V.
https://www.biwe-ffm.de/index.php?id=429&tx_sfeventmgt_pievent%5Bevent%5D=1538&tx_sfeventmgt_pievent%5Baction%5D=detail&tx_sfeventmgt_pievent%5Bcontroller%5D=Event&cHash=0f4fcbebb4c42babc7cf5c8402bb8b59
03.07.2020, 11:07 Uhr

Veränderungen durch Corona gestalten, begleiten und unterstützen

WEBINAR

Durch die Corona Pandemie erleben wir alle nie dagewesene Veränderungen im privaten und beruflichen Bereich.

Anpassungen an diese veränderte Situation in den Betrieben stellen dich als Betriebsrat vor neue und komplexe Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund setzt du dich damit auseinander, wie verschieden Mitarbeiter auf Veränderungen reagieren. Unruhe entsteht und Mitarbeiter reagieren mit Ängsten, Widerstand, Krankmeldung. Andere erleben die Krise als Chance der positiven Veränderung.

Mit diesem Seminar unterstützen wir dich dabei, Veränderungsprozesse in deinem Unternehmen aktiv mitzugestalten.

Du erfährst, welche Phasen Veränderungsprozesse durchlaufen, und reflektierst deine Rolle, die du selbst dabei einnimmst, und deine eigene Bereitschaft, Veränderungen zu vollziehen.

Mit diesem Wissen kannst du typische Verhaltensweisen und Rollen bei Veränderungsprozessen besser erkennen und adäquat handeln. Dafür eignest du dir in Theorie und Praxis Methoden und Instrumente an, die dich beim erfolgreichen Change Management unterstützen können und die dich befähigen, mit verschiedenen Formen des Widerstands konstruktiv umzugehen und möglichst alle Mitarbeiter durch die Veränderung hindurch mitzunehmen.

  • Typische Reaktionen auf Veränderungen
  • Umgang mit Widerstand
  • Unterstützung von Veränderungsprozessen
  • Erfolgsfaktoren und Stolpersteine
  • Gesprächsleitfaden
  • 7 Stufen Plan der Veränderung

Kostenfreie Präsentation am 17.06.2020 ab 10:30

Anmeldung
!

AKTUELLES THEMA

Referentinnen und Referenten
Beate Müller
Systemische Beraterin und Therapeutin
Karin Füssl
SUDORUL IMPEX GmbH Training-Coaching-Beratung
Kosten

Seminargebühr zzgl. MwSt.
300,00 €

Freistellung
  • § 37.6 BetrVG und § 179.4 SGB IX

Drucken Drucken