Bildungswerk Rhein/Main e.V.
https://www.biwe-ffm.de/seminare/seminar/20086/
28.01.2020, 13:01 Uhr

Stress Prävention

Resilienz für Interessenvertreter

Ob Betriebsrat oder Personalrat oder Vertrauensperson der (schwer-)behinderten Menschen im Betrieb, die Aufgabe stellt hohe Anforderungen an die gewählten Vertreter.

Der Konflikt zwischen den Aufgaben in der Interessensvertretung und den Anforderungen am Arbeitsplatz, hohe Verantwortung, Konflikte, die in der Zusammenarbeit im Gremium und mit den Arbeitgebervertretern entstehen, belasten die Interessensvertreter im besonderen Maße.

Darüber hinaus entstehen starke Belastungen durch die Konfrontation mit den Einzelschicksalen von Kollegen und Kolleginnen. Wie kann ich mich persönlich stärken, um die aus dem Ehrenamt resultierenden Beanspruchungen besser zu bestehen? Welche Methoden können mir dabei helfen, Stress besser abzubauen?

Resilienz ist die Fähigkeit, Herausforderungen auch in stressigen Zeiten zu meistern und gesund zu bleiben.

Wir wollen wir in unserem Seminar Methoden zur Stressminimierung und zum Stressabbau aufzeigen und so die Widerstandskraft stärken. Wir sprechen darüber, wie wichtig Resilienz für das Gremium und für das gesamte Unternehmen ist.

  • Psychische Belastungen erkennen
  • Problem- und Lösungsfokussierung
  • Atemübungen
  • Belastungs- und Beanspruchungsmodell
  • Wie reagiert der Körper bei Stress?
  • Belastungsspirale
  • Sieben Resilienz Strategien
  • Ressourcenoptimierung
!

NEUES SEMINAR

Referentinnen und Referenten
Janine Marielle Silberhorn (geb. Ruch)
Kommunikationstrainerin
Wolfgang Nöll
TBS Rheinland-Pfalz
Veranstaltungsort
Gartenhotel Heusser
Seebacher Str. 50
Bad Dürkheim
Kosten

Hotelkosten inkl. MwSt.
390,00 €

Seminargebühr zzgl. MwSt.
850,00 €

Freistellung
  • § 37.6 BetrVG und § 179.4 SGB IX

Drucken Drucken