Bildungswerk Rhein/Main e.V.
https://www.biwe-ffm.de/seminare/seminar/20008/
28.01.2020, 15:01 Uhr

Gefährdungsbeurteilung beim Einrichten und Betreiben von Arbeitsstätten

ASR V3 nutzen

Die technische Regel ASR V3 legt fest, wie eine Gefährdungsbeurteilung für Arbeitsstätten durchzuführen ist. Schon in der Planungsphase soll mit der Gefährdungsbeurteilung begonnen werden. Im Zusammenhang mit der Arbeitsstättenverordnung, dem Arbeitsschutzgesetz und dem Betriebsverfassungsgesetz stehen dem Betriebsrat weitreichende Mitbestimmungsmöglichkeiten zu.
Ihr lernt die Inhalte der ASR V3 kennen und wie Arbeitsschutzgesetz, Verordnungen und Betriebsverfassung zusammenwirken.  

  • Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen bei Arbeitsstätten
  • Berücksichtigung von Belastungen bereits bei der Planung von Arbeitsstätten, bei Umbaumaßnahmen und bei Umzügen
  • Rechtliche Grundlagen: BetrVG, ArbSchG und Gefährdungsbeurteilung im Zusammenhang mit der Arbeitsstättenverordnung und technischen Regeln
  • Rechtliche Einordnung der technischen Regeln und der Arbeitsstättenverordnung  
  • Bedeutung der ASR (technische Regeln für Arbeitsstätten)

 

Anmeldung
Referentinnen und Referenten
Jonas Rauch
Beratung - Entwicklung - Seminare
Veranstaltungsort
Gartenhotel Heusser
Seebacher Str. 50
Bad Dürkheim
Kosten

Hotelkosten inkl. MwSt.
390,00 €

Seminargebühr zzgl. MwSt.
750,00 €

Freistellung
  • § 37.6 BetrVG und § 179.4 SGB IX

Drucken Drucken