Bildungswerk Rhein/Main e.V.
https://www.biwe-ffm.de/seminare/seminar/19129/
23.10.2019, 12:10 Uhr

ERA-Grundlagenseminar

Einführung und Kennenlernen des Entgelt-Rahmenabkommens

Erklärtes Ziel war es, mit der Einführung des Entgelt-Rahmenabkommens, einen einheitlichen, zeitgemäßen Tarifvertrag für Arbeiter und Angestellte in der M+E Branche zu realisieren. Über alle Beschäftigungsgruppen hinweg, wurden so durch umfassende, entsprechende und kongruente Arbeitsabschätzungen („Arbeitsbeschreibungen“) vergleichbare Beurteilungen möglich.

Die Teilnehmenden des Seminars erhalten einen Überblick über die Bestimmungen des ERA-Tarifvertrags und lernen ihre Aufgaben im Rahmen der betrieblichen Anwendung kennen. Dieses Seminar dient zudem als Grundlage für den Besuch weiterführender ERA-Schulungen.

Themen im Seminar

  • Entgeltbestandteile nach ERA-TV
  • Grundlagen der Arbeitsbewertung und Grundentgeltdifferenzierung
  • Katalog tariflicher Niveaubeispiele
  • Beschreibung von Arbeitsaufgaben und Bewertungsbegründungen
  • Merkmale zur Eingruppierung; Entgeltgruppenbeschreibungen und Zusatzstufen
  • Rechte des Betriebsrats, bei der betrieblichen Entgeltgestaltung mitzubestimmen
  • Inhalte einer Arbeitsplatzbeschreibung und ihre Anforderungen
  • Möglichkeiten, die Beschäftigten bei der Beschreibung ihrer Tätigkeit einzubinden
  • Betriebliche Leistungsbedingungen beschreiben und charakterisieren
  • Regelungen im Tarifvertrag, um die Leistungsanforderungen an die Beschäftigten zu begrenzen
  • Einblick in die Mitbestimmungsmöglichkeiten des Betriebsrats bei der Auswahl und Ausgestaltung der Entgeltsysteme

 

Referentinnen und Referenten
Markus Ackermann
TBS Rheinland-Pfalz
Veranstaltungsort
Alleehotel Europa
Europa Allee 45
Bensheim
Kosten

Hotelkosten inkl. MwSt.
385,00 €

Seminargebühr zzgl. MwSt.
720,00 €

Freistellung
  • § 37.6 BetrVG und § 179.4 SGB IX

Drucken Drucken