Bildungswerk Rhein-Main
https://www.biwe-ffm.de/seminare/seminar/19000/
12.12.2018, 12:12 Uhr

ERA - Entgeltgestaltung

Zeitentgelt, Beurteilung, Leistungsentgelt, Kennzahlenvergleich, Zielvereinbarung

In den Tarifverträgen der Metall- und Elektroindustrie sind variable, leistungsabhängige Entgeltbestandteile geregelt. Wir bieten auf Anfrage Seminare bzw. Schulungen an, die sich mit den Möglichkeiten und Grenzen der Entgeltgestaltung im Rahmen des Tarifvertrags befasst. Dabei stehen die §§ 8, 11 und 12 des Entgeltrahmenabkommens (ERA) und die Möglichkeiten der betrieblichen Umsetzung im Mittelpunkt.

In diesen Schulungen bzw. Seminaren können unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt werden, entsprechend der Erfordernisse und Rahmenbedingungen:

  • Erschwerniszulagen nach § 12 TV ERA (Begriff der Erschwernisse, Gefährdungsanalyse nach §5 ArbSchG)

  • Zeitentgelt mit Beurteilung (Das tarifliche Verfahren, Eckpunkte für Betriebsvereinbarungen, Möglichkeiten der Verbesserung)

  • Leistungsentgelt nach Kennzahlenvergleich (Prämienvereinbarungen, Beeinflussbarkeit der Kennzahlen, Kombination von Kennzahlen)

  • Leistungsentgelt mit Zielvereinbarungen (Regelungsbedarfe, Eckpunkte für Vereinbarungen)

 

!

AUF ANFRAGE

Referentinnen und Referenten
Holger Bargmann
TBS Rheinland-Pfalz
Freistellung
  • § 37.6 BetrVG und § 179.4 SGB IX

Drucken Drucken