Bildungswerk Rhein-Main
https://www.biwe-ffm.de/seminare/seminar/18207/
21.11.2018, 14:11 Uhr

Betriebsrätinnen - Tagung

Region Hanau-Fulda

Frauen werden in der Gesellschaft, im Wirtschaftsleben und in Unternehmen nach wie vor benachteiligt. Es ist Aufgabe des Betriebsrats, die Durchsetzung der tatsächlichen Gleichstellung von Frauen und Männern, speziell bei der Einstellung, der Beschäftigung, der Aus-, Fort- und Weiterbildung und dem beruflichen Aufstieg zu fördern. Eine geschlechtsspezifische Diskriminierung ist zu verhindern.

Ergänzend zu dem Seminar „Entgelttransparenzgesetz“ im August 2018 bieten wir nun ein Praxisseminar für die Umsetzung im Betrieb an. Welche Möglichkeiten bietet das neue Gesetz, sich für Entgeltgleichheit einzusetzen und wie kann man die neuen Möglichkeiten der Belegschaft vermitteln. Wie kann das Entgelttransparenzgesetz in die betriebliche Frauenarbeit eingebettet werden und wo finden sich noch Handlungsspielräume rund um das Thema Gleichstellung und Frauenförderung sowie Vereinbarkeit.

Themen im Seminar

  • Das Entgelttransparenzgesetz
  • Wie man es nutzt, um eine betriebliche Öffentlichkeit zu schaffen
  • Gleichstellungspolitik im Betrieb §80 (1) 2a und 2b BetrVG
  • Methoden zur Einbindung der Belegschaft hin zu gelebter Mitbestimmung
  • Möglichkeiten zur Förderung von Frauen im Betrieb

Hinweis: Das Seminar ist für alle Betriebsrätinnen der Region Hanau-Fulda. Auch wenn die Schulung Entgelttransparenzgesetz im August nicht besucht wurde, ist eine Teilnahme möglich. Einige Inhalte werden wiederholt, um alle Teilnehmerinnen auf den gleichen Stand zu bringen.

Referentinnen und Referenten
Julia Brandt
Gewerkschaftssekretärin IG Metall Hanau-Fulda
Pia Bräuning
IG Metall Vorstand
Veranstaltungsort
Hotel Orbtal
Haberstalstr. 1
Bad Orb
Kosten

Hotelkosten inkl. MwSt.
€ 260.00

Seminargebühr zzgl. MwSt.
€ 470.00

Freistellung
  • § 37.6 BetrVG und § 179.4 SGB IX

Drucken Drucken