Rente – Was ist möglich vor 67?

Themen und Inhalte:

Die Möglichkeiten, flexibel in den Ruhestand zu gehen, sind durch die Rentenreform und die neuen Regelungen zur Altersteilzeit erneut verändert worden. Dies erschwert die Beurteilung der Möglichkeiten zum Ausscheiden aus dem Erwerbsleben und der Höhe der zu erwartenden Leistungen. Für Betriebsräte gilt es, ein möglichst genaues Bild über die allgemeine und individuelle Ausgangslage zu entwickeln, um bei Maßnahmen zur Personalentwicklung und der Beratung der Beschäftigten Fehleinschätzungen mit gravierenden Folgen zu vermeiden. Andererseits ist es wichtig, auch die positiven Einflüsse von Altersteilzeit und Arbeitslosigkeit auf die Rentenhöhe zu kennen.

  • Die verschiedenen Altersrenten und die Berechnung der jeweiligen geminderten und ungeminderten Rentenbeginne
  • Auswirkung von Altersteilzeit und Arbeitslosigkeit auf die Ausstiegstermine und die Rentenhöhe
  • Erreichen eines Rentenzugangs in Verbindung mit Krankheit
  • Brutto- und Nettorente, Kranken- und Pflegeversicherung, Besteuerung
  • Praktische Berechnungsübungen zu Rentenbeginn und Rentenhöhe mit excelbasierten Programmen
  • Möglichkeiten und Grenzen bei der Beratung der Beschäftigten

Für praktische Berechnungsübungen ist es hilfreich, wenn die Teilnehmenden Taschenrechner und Laptops (mit Excel) mitbringen. Realitätsnahe Berechnungen können durchgeführt werden, wenn anonymisierte Renteninformationen und/oder Rentenauskünfte vorliegen.
Die Seminarversion der Berechnungsprogramme kann auch für spätere betriebliche Beratungen genutzt werden.

Sem.-Nr. Termin Ort Hotelkosten
inkl. MwSt.
Seminargebühr
zzgl. MwSt.
6239 23.10. - 25.10.2017 Lufthansa Training & Conference Center GmbH (Seeheim-Jugenheim) 480,00 € 695,00 €  
6363 13.11. - 15.11.2017 Alleehotel Europa (Bensheim) 371,00 € 695,00 €  
6364 20.11. - 22.11.2017 Burghotel Münzenberg (Münzenberg) 384,00 € 695,00 €  
6370 06.12. - 08.12.2017 Alleehotel Europa (Bensheim) 371,00 € 695,00 €  

Referenten/innen: